57. Landeskongress der JuliA Sachsen in Dresden

57. LaKo in Dresden

Der 57. Landeskongress der JuliA Sachsen findet vom 7. – 8. März 2015 im A&O Hostel Dresden statt. Auf dem Programm steht die Wahl eines neuen Landesvorstands. Außerdem beraten wir über Satzungsänderungen und natürlich über jede Menge Sachanträge. Alle Mitglieder und Freunde der sächsischen Jungliberalen sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen.

Gerade für Neumitglieder und Interessenten ist der Landeskongress eine gute Gelegenheit, JuliAner aus anderen Verbänden zu treffen und sich auszutauschen.

Die Einladung als PDF

ANTRAGSBUCH zum Landeskongress (farbig) als PDF zum Download

ANTRAGSBUCH zum Landeskongress (schwarz-weiß) als PDF zum Download



Anmeldung & Übernachtung

Für eine optimale Organisation bitten wir um Eure Anmeldung bis zum 27. Februar 2015.

Zur Anmeldung

Wenn Ihr eine Übernachtung von Freitag auf Samstag bzw. Samstag auf Sonntag benötigt oder sonstige organisatorische Fragen habt, wendet euch per Mail an unseren Landesorganisator Max Pätz. Die Bezahlung von Übernachtung und ggf. Verpflegung erfolgt vor Ort.



Veranstaltungsort

Der 57. Landeskongress findet im A&O Hostel Dresden, Strehlener Straße 10, 01069 Dresden statt.



Vorabendveranstaltung

Am Freitag, den 6. März 2015 lädt der Ring Politischer Jugend e.V. gemeinsam mit der JuliA Sachsen zur gemeinsamen Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Möglichkeiten der politischen Willensbildung als außerparlamentarische Opposition“ ins Café Neustadt ein.

Unser Referent Philipp Hartewig hält ein Impulsreferat zum Thema „Strategiebildung von Parteien in der außerparlamentarischen Opposition (APO)“. Anschließend diskutieren wir in Kleingruppen darüber, welche Möglichkeiten der politischen Einflussnahme für Organisationen in der APO bestehen.

Alle Mitglieder und Freunde der JuliA Sachsen sind herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung findet im Dresdner Café Neustadt (Bautzner Straße / Ecke Pulsnitzer Straße, 01099 Dresden) statt.

Zur Facebook-Veranstaltungsseite



Gemütlicher Ausklang am Samstagabend

Am Samstagabend ist vor dem Sonntagmorgen und damit keine Langeweile aufkommt und die ein oder andere Diskussion im gemütlichen Rahmen weitergeführt werden kann, werden wir uns ab 19.30 Uhr im Stilbruch in der Dresdner Neustadt treffen (Böhmischen Straße 30). Wir haben dort eine standesgemäße Tafel reserviert, an der wir alle ausreichend Platz haben werden.



Einreichen von Sachanträgen

Die Frist zum Einreichen von Sachanträgen ist abgelaufen.

Alle Anträge, die jetzt noch zur Beratung eingebracht werden, werden nur behandelt, wenn der Landeskongress vor Ort in Dresden deren Dringlichkeit feststellt. Erfahrungsgemäß reicht ein bloßes Versäumen der Antragsfrist dafür nicht aus.



Zeittableau Samstag, 7. März 2015

Einlass & Anmeldung vor Ort:       9:00 Uhr
Beginn des Kongresses:               10:00 Uhr (pünktlich)
Unterbrechung des Kongresses:  18:00 Uhr

Zeittableau Sonntag, 8. März 2015

Fortsetzung des Kongresses:     10:00 Uhr
Vorraussichtliches Ende:            16:00 Uhr



Tagungsordnung

Landesvorstand der Jungliberalen Aktion Sachsen schlägt Euch folgende Tagungsordnung vor:

1)   Eröffnung und Begrüßung
2)   Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
3)   Wahl einer Tagungsleitung
4)   Beschlussfassung über die Tagungsordnung
5)   Wahl eines Protokollführers
6)   Wahl einer Zählkommission
7)   Feststellung der Dringlichkeit von Sachanträgen
8)   Festlegung der Reihenfolge der Sachanträge
9)   Grußworte
10)   Bericht des Landesvorsitzenden
11)   Bericht des Landesschatzmeisters
12)   Bericht der Rechnungsprüfer
13)   Aussprache
14)   Entlastung des Landesvorstandes
15)   Wahl des neuen Landesvorstandes in der Reihenfolge
a)     Wahl des Landesvorsitzenden
b)     Stellv. Landesvorsitzender für Organisation
c)     Stellv. Landesvorsitzender für Programmatik
d)     Stellv. Landesvorsitzender für Presse
e)     Wahl des Landesschatzmeisters
f)      Wahl der Beisitzer
16)   Wahl zweier Rechnungsprüfer
17)   Wahl der Ombudsperson
18)   Beratung von Satzungsänderungsanträgen
19)   Beratung von Sachanträgen
20)   Sonstiges (ggf. Ehrungen)
21)   Schlusswort des Landesvorsitzenden