(Rückblick) Wahlkampftouren nach Hamburg

„Wahlkampf ist immer!“ Unter diesem Motto hat ein Trupp JuliAner an den letzten beiden Wahlkampf-Wochenenden vor der Hamburger Bürgerschaftswahl Fahrten gen Norden unternommen, um unsere liberalen Mitstreiter vor Ort tatkräftig zu unterstützen. Außerdem war unser Einsatz nach der unglaublichen Unterstützung aus dem gesamten Bundesgebiet, die wir sächsischen Liberalen im Landtagswahlkampf im vergangenen August erfahren haben, eine Selbstverständlichkeit. Es ging also elbabwärts.

Uns erwartete umwerfende hanseatische Gastfreundschaft. Wer besonderes Glück mit den Gastgebern hatte, wurde von Hamburger Omas bekocht und umsorgt und konnte sich gut gestärkt in den Wahlkampf stürzen. Das war auch nötig, denn von Stau-Flashmobs, nächtlichen Flyer-Aktionen auf der Reeperbahn bis hin zum großen Ballon-Flashmob am Hamburger Hauptbahnhof mit Spitzenkandidatin Katja Suding war alles an Wahlkampfaktivitäten aufgefahren worden, was sich das liberale Wahlkämpferherz wünschen konnte.

„Wahlkampf kennt keine Grenzen – nur Fronten!“ (Hamburger Liberaler)

Und es hat sich gelohnt: Mit 7,4 Prozent haben die Hamburger Liberalen am Wahlsonntag ein grandioses Ergebnis eingefahren, das uns allen Hoffnung und Rückenwind für die kommenden Monate gibt. Die Wahlparty fiel entsprechend euphorisch aus, sodass mitten in der Nacht sogar noch Mitglieder anderer Parteien zum Mitfeiern vorbeikamen, weil bei der politischen Konkurrenz nichts mehr los war.

Wir bedanken uns bei unseren wunderbaren Gastgebern, der Hamburger FDP und natürlich den Hamburger JuLis für zwei intensive und schöne Wahlkampf-Wochenenden und wünschen den Freien Demokraten im hohen Norden alles Gute und maximale Erfolge in der anstehenden Legislaturperiode!

Übrigens: Am 10. Mai 2015 sind Bürgerschaftswahlen in Bremen. Die Vorbereitungen laufen schon …

Impressionen vom Hamburg-Wahlkampf

  • Auf dem Weg nach Hamburg

Kommentare sind geschlossen.