Vorgestellt: Unser Landesvorstand

Heute stellen wir Euch Judith vor:

Was studierst du?

Ich studiere Biochemie im Master in Halle. Meinen Bachelor habe ich in Chemie in Leipzig erlangt.

Welchen Hobbies gehst du neben der Politik nach?

Ich höre viel Musik und gehe gerne auf Rock oder Metalkonzerte, ich backe und koche, probiere verschiedene Sprachen zu lernen und Reise sehr gern. Am liebsten all das zusammen mit meinen Freunden. Leider bleibt für viele Hobbies neben Studium und Politik nur wenig Zeit.

Wie bist du zu den JuLis/ zur JuliA gekommen? Seit wann bist du dabei?

Ich bin über meinen besten Freund zu den JuLis gekommen, der mich unermüdlich versucht hat davon zu überzeugen, dass politische Arbeit bei und mit den JuLis Spaß macht und auch etwas verändern kann – jetzt bin ich da und er hatte recht. Ich bin seit Herbst letzten Jahres Mitglied und seit dem Frühjahr 2017 im Landesvorstand.

Welche sind deine politischen Herzensthemen?

Ich beschäftige mich viel mit Frauen in der Politk, ihrer Rolle und den Möglichkeiten mehr Frauen für Politik – insbesondere für liberale Politik zu begeistern. Außerdem liegen mir Umwelt – und Bildungspolitik sehr am Herzen. Dinge, die so relevant für unsere Zukunft sind sollten ganz oben auf der Tagesordnung stehen und nicht anderen Partein überlassen werden.

Welche Position übst du gerade bei der JuliA Sachsen aus?

Ich bin Beisitzer im Landesvorstand .

Wo liegt dein Aufgabenbereich bei der JuliA?

In erster Linie beschäftige mich mit der Mitgliederbetreuung und der Gewinnung von Neumitgliedern. Inoffiziell helfe ich am liebsten bei der Vorbereitung von coolen Aktionen.

Kommentare sind geschlossen.